Archiv für den Tag: 2. Dezember 2011

Flugangst – Nein danke!

Es soll ja Leute geben, die nicht gerne fliegen.  Zu denen gehöre ich definitiv nicht. Ich liebe fliegen und finde mich eigentlich auch auf Flughäfen mit traumwandlerischer Sicherheit zurecht. Ich glaube ja fest daran, dass ich in einem früheren Leben mal ein Flughafen war 😉 Bei unserer Reise werden ein paar Ersterlebnisse für mich dabei sein. Als erstes natürlich der Flug mit dem A380. Darauf freue ich mich schon seit dem Announcement, dass die 747 auf der Strecke durch die A380 ersetzt wird. Mit diesem Riesenvogel zu fliegen ist für mich schon das erste Highlight der Reise. Nicht nur die schiere Größe beeindruckt, sondern auch, wie leise er im Innenraum sein soll. Für mich, der schon x-mal mit dem Jumbo geflogen ist und jedes Mal denkt: “Meine Güte, ist der laut ,da höre ich mich ja kaum selber denken!”, ist die Ruhe an Bord ein Traum. Natürlich wird auch der erste Flug auf dem Oberdeck des Fliegers einen bleibenden Eindruck hinterlassen. OK, wie versprochen werde ich genug Bilder machen, dass ihr ein bisschen den Eindruck miterleben könnt.

Als zweites werde ich zum ersten Mal den Pazifik überqueren. Auch die Länge des Fluges ist außergewöhnlich. Der Flug von Singapur nach Los Angeles dauert fast 16 Stunden, da wir aber die Datumsgrenze überfliegen, kommen wir am selben Tag zur selben Uhrzeit in Los Angeles an, wie wir in Singapur abgeflogen sind. Das nenn ich mal Zeitreisen für Anfänger  ;-). Das Flugzeug ist eine A340, die speziell für den Langstreckenflug konzipiert wurde und bei Singapore Airlines als reiner Business-Class-Flieger mit nur 100 Sitzen zum Einsatz kommt. Über die Qualitäten der Business Class bei Singapur Airlines werde ich dann direkt vor Ort berichten. Ich sag aber mal soviel …. 76cm – nicht Sitzabstand sondern Sitzbreite.

Das dritte Novum ist die Atlantiküberquerung auf der Südroute direkt von Südamerika nach Südafrika. Auf dieser Strecke gibt es nur sehr wenige Flüge, und man kommt schon eher selten in diese Gegend. Ich weiß, die meisten denken sich nun, was soll da so besonders sein, ist halt auch nur Wasser … aber für jemand wie mich, der sehr gerne fliegt, sind neue Flugrouten genauso interessant wie neue Fluggesellschaften oder neue Flugzeugmodelle.

Zum Thema Fluggesellschaften muss ich ja noch hinzufügen, hat sich jemand von euch schon mal die Mühe gemacht zu zählen, mit wieviel Fluggesellschaften er geflogen ist? Nein? Ich komm bei mir zur Zeit auf äh nun ja … über 30 sind es auf jeden Fall.

So, ich hoffe, ich habe euch heute mit meiner Flugleidenschaft ein bisschen für das Thema begeistern können, und wie immer freue ich mich auf spannende Kommentare, Anregungen und Fragen!