Archiv für den Tag: 31. Januar 2012

Flughäfen

Nachdem wir uns den Spaß gemacht haben, auf unserer Weltreise 17 verschiedene Flughäfen zu besichtigen, hier eine kleine Manöverkritik.

Als Erstes möchte ich einen Blick auf die großen Flughäfen werfen. Hierbei sind die asiatischen Flughäfen in fast allen Bereichen den amerikanischen oder europäischen weit voraus. Schon zum 5. Mal hatte ich das Vergnügen, über Singapore zu fliegen. Und jedes Mal ist es eine Freude, auf diesem Flughafen zu sein. Er ist schon einzigartig – einer der wenigen Flughäfen, auf denen man eigentlich auch einen Teil seines Urlaubs verbringen kann. Es gibt jede Menge Shops, Cafés und Restaurants, deren Preise völlig im Rahmen sind. Darüber hinaus bekommt man überall kostenloses Wifi, und für alle ohne Rechner gibt es auch viele kostenlose Computer-Terminals. Ist man ein bisschen länger da, gibt es ein Transfer-Hotel, in dem man 6h schlafen kann. Oder man nutzt den Pool auf dem Dach. Kostet zwar eine Kleinigkeit – aber wer kann schon sagen, dass er auf der Dachterrasse eines Flughafens gebadet hat? Ansonsten gibt es in jedem Terminal kleine Gärten, in unserem war es ein Schmetterlingsgarten mit einem Koi-Teich davor. Vor lauter Möglichkeiten vergisst man fast, dass man ja noch irgendwohin fliegen will. Weiterlesen