Die Postschiffe der Hurtigruten – Teil 3

Die mittlere Generation:

Die KONG HARALD – das königliche Schiff

Baujahr: 1993 / BRT: 11.204 / Passagiere: 691 / Bettenanzahl: 490 / Autos: 45
Die Hurtigrute “Made in Germany”, gebaut auf der Volkswerft, Stralsund. Der Stapellauf erfolgte zum 100. Geburtstag von Hurtigruten.
DSC_1836

Der Polarkreis

DSC_1386

Die RICHARD WITH – das schnittige Schiff des Gründervaters der Hurtigruten

Baujahr: 1993 / BRT: 11.200 / Passagiere: 691 / Bettenanzahl: 483 / Autos: 50
Der Stapellauf erfolgte zum 100. Geburtstag von Hurtigruten. Hier gibt es Suiten und 2 Whirlpools an Deck.
DSC_1393 DSC_0777 Die RICHARD WITH bei Sonne und Schneegestöber

Blick auf die Lofoten

DSC_1457

Die LYNGEN – bis 2003 die MIDNATSOL, 2007 ausgemustert

Baujahr: 1982 / BRT: 6.167 / Passagiere: 500 / Bettenanzahl: 323 / Autos: 40
Nachträglich aufgesetzte Kabinen und der Panorama-Salon am Heck lassen das Schiff etwas unförmig erscheinen. Seit Juni 2008 ist die LYNGEN unter dem Namen NATIONAL GEOGRAPHIC EXPLORER in Kanada und der Arktis unterwegs.
DSC_1372 DSC_1366

Die NARVIK – 2007 bei Hurtigruten ausgemustert

Baujahr: 1982 / BRT: 6.257 / Passagiere: 500 / Bettenanzahl: 310 / Autos: 40
Am 21. Februar 2007 lief die NARVIK letzmalig als Hurtigrute Bergen an.Heute ist sie als Schulschiff GANN im Einsatz.
Hurtigruten 123 Hurtigruten 128
Sehenswert: Das alte Hurtigruten Logo am Kamin

DSC_1781

Der Trollfjord – Zentimeterarbeit beim Wenden!

DSC_1785

Die NORDKAPP

Baujahr: 1996 / BRT: 11.386 / Passagiere: 691 / Bettenanzahl: 464 / Autos: 45
Im Februar 2007 lief die NORDKAPP vor Deception Island / Antarktis auf Grund. Die 294 Passagiere wurden durch das, ebenfalls in der Antarktis kreuzende, Schwesterschiff NORDNORGE aufgenommen und kamen unbeschadet nach Ushuaia / Argentinien. Die Nordkapp war ab Mai 2007 wieder im Liniendienst eingesetzt.
DSC_1150 DSC_1151
Alle Klappen dicht auf der NORDKAPP.

DSC_1740 DSC_1739

Tromsø – die Universitätsstadt mit dem sehenswerten Polarmuseum

DSC_1500

Die NORDLYS

Baujahr: 1994 / BRT: 11.204 / Passagiere: 691 / Bettenanzahl: 482 / Autos: 45
Die NORDLYS erregte im September 2011 tagelanges internationales Aufsehen, nachdem durch einen Fehler im Maschinenraum ein großer Brand ausbrach. Das Schiff konnte in Ålesundanlegen, drohte jedoch aufgrund der Schlagseite von über 20 Grad zu kentern. Das Schiff konnte stabilisiert werden, repariert werden und befindet sich wieder im Liniendienst.
DSC_1841 DSC_1521

Die NORDNORGE – die Retterin in der Antarktis

Baujahr: 1997 / BRT: 11.350 / Passagiere: 691 / Bettenanzahl: 457 / Autos: 45
Am 01. Februar 2007 rettet die NORDNORGE 294 Passagiere von der vor Deception Island / Antarktis auf Grund gelaufenen Hurtigrute NORDKAPP. Am 23. November 2007 beteiligt sich die NORDNORGE an der Rettung der Passagiere der havarierten und sinkenden MS EXPLORER in der Nähe der antarktischen King-George-Insel / Shetland-Inseln.
DSC_1237 DSC_1236

Die POLARLYS

Baujahr: 1996 / BRT: 11.341 / Passagiere: 737 / Bettenanzahl: 479 / Autos: 45
DSC_1661 DSC_1286



Hurtigruten – Die traditionelle Generation

Hurtigruten – Zusammenfassung – Fazit

Hurtigruten – die Erfinder der Fähr-Kreuzfahrten

Hurtigruten – Die Flotte im Einzelnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.