Archiv für den Monat: Juli 2013

Die Postschiffe der Hurtigruten – Teil 5

… die Erfinder der Fähr-Kreuzfahrten?

Die Postschiffe der Hurtigruten –

die wahren Erfinder der Fähr-Kreuzfahrten!

Wie jede Kreuzfahrt bietet Hurtigruten zweckmäßig und komfortabel eingerichtete Kabinen. Mehrmals täglich kann man sich in dem umfangreichen und guten Buffet-Restaurant satt essen.

Hurtigruten bietet eine Reiseleitung die Kundenwünsche und Ausflugsbuchungen schnell und professionell organisiert und abwickelt. Weiterhin weisen Durchsagen an Bord frühzeitig auf sehenswerte Highlights hin und geben ergänzende Informationen hierzu.

Die Schiffe sind mit teilweise mit Sauna, Gym und Whirlpool am Oberdeck ausgestattet. Bordshops bieten das nötigste aber auch Souvenirs und Merchandise Artikel.

Was bieten Hurtigruten – Schiffe nicht:

  • Balkonkabinen, diese sind nur in geringer Anzahl auf einzelnen Schiffen vorhanden. Auf Grund des Fahrtgebietes im dem nur kurze Zeit im Hochsommer die Balkone wirklich sinnvoll nutzbar sind, ein zu vernachlässigender Punkt.
  • Einen Arzt an Bord, da die Schiffe überwiegend in Küstennähe navigieren ist im Ernstfall, innerhalb weniger Stunden die ärztliche Versorgung an Land gewährleistet.
  • Ein professionelles Abend – Unterhaltungsprogramm, jedoch gemütliche Bars und Lounges die den Tag angenehm ausklingen lassen.
  • Voll durchorganisierte und verplante Event-Seereisen mit Klettergarten, Golfplatz und professionellen Unterhaltungsshows an Bord.

Worauf kann und sollte man sich bei Hurtigruten einstellen:

  • Auf eine traumhaft schöne Landschaft
  • Auf wechselhaftes, auch schlechtes Wetter
  • Auf Menschen, die sich mit dieser Reise einen Lebenstraum erfüllen – aber auch auf den Kurzstrecken-Reisenden mit legerer Sporttasche.

Zweifellos handelt es sich hierbei weder um klassische Kreuzfahrten, auch als Kreuzfahrt-Fähren sind diese Schiffe nicht konzipiert.

Für mich sind Hurtigruten die eigentlichen Erfinder der Fähr-Kreuzfahrten! Erst stand der Transport von Menschen und Waren im Vordergrund, dann kam der touristische Aspekt kombiniert mit dem Motto „der Weg ist das Ziel“ hinzu. Was bleibt noch zu sagen… Weiterlesen

Die Postschiffe der Hurtigruten – Teil 2

Die Flotte im Einzelnen:

Die neue Generation:

Das Flaggschiff die FINNMARKEN

Baujahr: 2002 / BRT: 15.530 / Passagiere: 1.000 / Bettenanzahl: 638 / Autos: 47
Für Passagiere bietet die FINNMARKEN den größtmöglichen Luxus und Komfort auf allen Hurtigruten-Schiffen. Es ist die einzige Hurtigrute mit Swimmingpool und Whirlpool an Deck.
DSC_0686
Auf diesen Bildern kämpft die FINNMARKEN bei Sturm und unruhiger See erheblich damit, im Mai 2007 unbeschadet in den Hafen von Berlevåg einlaufen zu können. In den Jahren 2008 – 2010 wurde die FINNMARKEN für 18 Monate nach Australien als Hotelschiff verchartert.
DSC_1659 DSC_1657

Ålesund – die Jugenstilstadt

DSC_0681

Die MIDNATSOL

Baujahr: 2003 / BRT: 16.151 / Passagiere: 1.000 / Bettenanzahl: 650 / Autos: 45DSC_0754 DSC_1546
Sehr erlebnisreich ist ein Bad im heißen Whirlpool bei arktischen Temperaturen.DSC_0780 Weiterlesen

Die Postschiffe der Hurtigruten – Teil 3

Die mittlere Generation:

Die KONG HARALD – das königliche Schiff

Baujahr: 1993 / BRT: 11.204 / Passagiere: 691 / Bettenanzahl: 490 / Autos: 45
Die Hurtigrute „Made in Germany“, gebaut auf der Volkswerft, Stralsund. Der Stapellauf erfolgte zum 100. Geburtstag von Hurtigruten.
DSC_1836

Der Polarkreis

DSC_1386

Die RICHARD WITH – das schnittige Schiff des Gründervaters der Hurtigruten

Baujahr: 1993 / BRT: 11.200 / Passagiere: 691 / Bettenanzahl: 483 / Autos: 50
Der Stapellauf erfolgte zum 100. Geburtstag von Hurtigruten. Hier gibt es Suiten und 2 Whirlpools an Deck.
DSC_1393 DSC_0777 Die RICHARD WITH bei Sonne und Schneegestöber

Blick auf die Lofoten

DSC_1457

Die LYNGEN – bis 2003 die MIDNATSOL, 2007 ausgemustert

Baujahr: 1982 / BRT: 6.167 / Passagiere: 500 / Bettenanzahl: 323 / Autos: 40
Nachträglich aufgesetzte Kabinen und der Panorama-Salon am Heck lassen das Schiff etwas unförmig erscheinen. Seit Juni 2008 ist die LYNGEN unter dem Namen NATIONAL GEOGRAPHIC EXPLORER in Kanada und der Arktis unterwegs.
DSC_1372 DSC_1366

Die NARVIK – 2007 bei Hurtigruten ausgemustert

Baujahr: 1982 / BRT: 6.257 / Passagiere: 500 / Bettenanzahl: 310 / Autos: 40
Am 21. Februar 2007 lief die NARVIK letzmalig als Hurtigrute Bergen an.Heute ist sie als Schulschiff GANN im Einsatz.
Hurtigruten 123 Hurtigruten 128
Sehenswert: Das alte Hurtigruten Logo am Kamin

DSC_1781

Der Trollfjord – Zentimeterarbeit beim Wenden!

DSC_1785 Weiterlesen

Die Postschiffe der Hurtigruten – Teil 4

Die traditionelle Generation:

Die LOFOTEN

Baujahr: 1964 / BRT: 2.621 / Passagiere: 410 / Bettenanzahl: 155 / Autos: 0
DSC_1704 DSC_1709_1

Die VESTERALEN

Baujahr: 1983 / BRT: 6.161 / Passagiere: 510 / Bettenanzahl: 2943 / Autos: 35
Wie ihre baugleichen Schwesterschiffe NARVIK und LYNGEN, beide Schiffe heute nicht mehr bei Hurtigruten im Einsatz, wirkt auch die VESTERALEN auf Grund der nachträglich angebauten Kabinen und des Panoramasalons etwas kastig. Das Schiff ist bis heute im Liniendienst für Hurtigruten im Einsatz.
Auf meinen beiden Reisen ist es mir leider nie gelungen die VESTERALEN tagsüber zu sichten. Daher ist das die einzige Hurtigrute von der ich kein Foto besitze. Vesteralen_1891
Das Schiff wurde übrigens auf denselben Namen DS Vesteraalen getauft, wie das erste Schiff, das 1893 die Hurtigruten begründete.

Honningsvåg – Insel Magerøya, die Norkap-Insel

DSC_0867

Die NORDSTJERNEN – der Klassiker – 2012 ausgemustert

Baujahr: 1956 / BRT: 2.191 / Passagiere: 400 / Bettenanzahl: 168 / Autos: bis zu 3 PKWs konnten per Kran verladen werden.
Die Hamburger Deern unter den Hurtigruten, gebaut von Blohm und Voss, Hamburg. Am 22. März 2012 beendet die NORDSTJERNEN ihre letzte Fahrt für Hurtigruten nach 57 Jahren, in Bergen. Inzwischen wurde das unter Denkmalschutz stehende Schiff verkauft. Auf einer norwegischen Website wird das Schiff derzeit als Hotel- und Charterschiff beworben. Weiterlesen

Die Postschiffe der Hurtigruten –

… die Erfinder der Fähr-Kreuzfahrten?

DSC_1738DSC_0716

Anlässlich des Jubiläums 120 Jahre Hurtigruten im Jahr 2013 habe ich mich an meine eigenen, tollen Hurtigruten Reisen entlang der norwegischen Küste erinnert. Auf zwei Reisen im Februar und Mai 2007 hatte ich die Gelegenheit, nahezu alle damals eingesetzten Hurtigruten-Schiffe zu sehen und teilweise kennenzulernen.

DSC_1235

Weiterlesen

Deutschland entdecken – Kunstgenuss auf dem Land

Bühnenbild Weißes Rössl

Bühnenbild Weißes Rössl

Heute möchte ich mal nicht in die Ferne schweifen, sondern in Deutschland bleiben. Neben den großen und bekannten Urlaubszielen gibt es in Deutschland viele versteckte Ecken, in die sich eher weniger Touristen verirren. So gibt es zum Beispiel nördlich von Heilbronn eine typische schwäbische Kleinstadt: Neuenstadt am Kocher. Die Stadt hat wenige Sehenswürdigkeiten, außer der historischen Lindenanlage und dem Mörikedorf Cleversulzbach, aber mit ihrem Theaterangebot hat sich die Stadt eine Fangemeinde aufgebaut, die weit über die Stadtgrenzen hinwegreicht. Weiterlesen